Rostbraten a la Hofwerk

Aktualisiert: vor 2 Tagen

Zutaten für 2 Personen: 400g Hofwerk Rostbraten


6 kleine Kartoffeln


1 ganze Zwiebel


100g Butter


Prise Salz und Pfeffer


Rinderknochen oder Suppenwürfel


Mehl (zum eindicken der Soße)




Dauer: ca. 45 min




Und so gehts:



Zuerst die Kartoffeln waschen und vorzugsweise mit Schale ( vorausgesetzt es sind junge Kartoffeln) kochen bis sie fertig sind. Danach das Fleisch dezent mit Salz und Pfeffer beidseitig würzen.



Während die Kartoffeln zu kochen beginnen, können Sie die Zwiebel fein, auf kleine Würfel, hacken.


Anschließend stellen Sie eine Pfanne auf und lassen darin die Butter schmelzen.


Ist die Butter geschmolzen, legen sie VORSICHTIG die beiden Rostbraten Schnitten hinein und braten sie scharf auf beiden Seiten an. Dauer, ca. 3 min auf jeder Seite.


Währenddessen stellen Sie einen kleinen Topf auf und bereiten darin den Fond mit den Knochen oder mit Suppenwürfel zu. (Menge nach belieben. In etwa 250-400ml)


Damit die Soße schön dick wird, geben Sie eine kleine Prise Mehl dazu. (Vorsicht nicht zu viel, da sie sonst zu klumpen beginnt.)



Anschließend nehmen Sie die Rostbraten-Schnitten heraus und legen sie zum rasten auf ein Holzbrett.


Jetzt geben Sie die Zwiebel in selbige Pfanne und rösten sie schön goldbraun an. Ist ihnen dies gelungen, geben Sie den verdickten Fond ebenfalls in die Pfanne, legen die Schnitten darauf und lassen alles noch ca. 25-30 min bei Stufe 6 des Ofens köcheln.



et voila,


Fein garnieren und fertig ist Ihr Dinner for Two!



Ihr Marc vom Hofwerk




2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen